4.86/5 (7)

Jeden Abend präsentiert das Wissensmagazin Galileo (Prosieben) tagesaktuelle News sowie Neuigkeiten aus Wissenschaft, Technik, Natur und vielen anderen Themen. Das Team rund um Moderator Aiman Abdallah hat richtiggutbewerben.de einen Tag lang begleitet.  Dabei hat das Kamerateam für Galileo eine Bewerbung schreiben lassen und den Bewerbungsservice genau unter die Lupe genommen.

Bewerbungsservice von richtiggutbewerben.de in Funk und Fernsehen

Niemand schreibt gerne Bewerbungen. Das hat nicht schon eine Studie der Jobseite Indeed ergeben. Auch die unzähligen Suchergebnisse bei Google rund um das Thema sprechen dafür, dass der Weg zum Traumjob hürdenreich ist. Galileo geht diesem Problem auf den Grund und findet die Lösung: Die Brüder Bilal und Adil Zafar.

Galileo testet richtiggutbewerben.de / Archivbild vom Dreh mit n-tv

Mit ihrer Bewerbungsplattform richtiggutbewerben.de garantieren sie seit 2014 das, was der Name schon verspricht: Online eine richtige gute Bewerbung schreiben lassen, stressfrei, von Profis erstellt. Der neuen Stelle einen Schritt näher sein, anstatt in Resignation zu versinken. Von diesem Service sind nicht nur zahlreiche Kunden begeistert, das aufstrebende Startup ist auch in den deutschlandweiten Medien regelmäßig vertreten. Startup-Größen wie Oliver Samwer oder Frank Thelen sind längst überzeugt.
Sein Wissen teilt Gründer Bilal Zafar darüber hinaus als gefragter Sprecher an zahlreichen deutschen Universitäten.
Die Vorteile einer von einem außen stehenden Experten geschriebenen Bewerbung laut Bilal Zafar?

„Unsere Kunden profitieren von unserem Service, weil er einfach, stressfrei und schnell ist. Ein paar Klicks und man hat unendlich viele Nerven gespart. Außerdem hat man extrem gute Chancen, zum Gesprch eingeladen zu werden.“

Durch die Linse von Galileo: Bewerbung schreiben lassen – von Experten für die Traumstelle

Das Thema Karriere ist gerade zum Jahreswechsel immer ein aktuelles. Gute Vorsätze gepaart mit frischen Stellenausschreibungen bewegen viele Menschen zu einem Arbeitsplatzwechsel. Galileo weiß: Dieser ist oft leichter ausgemalt als tatsächlich vollzogen. Immer öfter liegt das Scheitern an nicht unbedingt optimalen Bewerbungsunterlagen.

Galileo (Prosieben) bei richtiggutbewerben.de / Archivbild vom Dreh mit n-tv

Der Lebenslauf ist meist schnell erstellt. Vorlagen findet man zahlreiche im Internet, die individuellen Informationen lassen sich schnell ergänzen. Das Anschreiben danach bereitet allerdings den meisten Schweißausbrüche. Daher ist es gut, wenn man einen Experten an der Seite hat, der einem die Arbeit abnimmt. Doch wie läuft der Prozess von der gefundenen Stellenausschreibung bis zur perfekten Bewerbung ab? Diese Frage begleitet den Drehtag in dem Düsseldorfer Startup. Die Antwort darauf liefert ein Test: Das Kamerateam lässt für Galileo eine Bewerbung schreiben. Im Anschluss gibt ein unabhängiger Personaler die finale Bewertung ab.

Test ab: Ein Startup für das Galileo-Bewerbungsschreiben

Ihre jahrelange Erfahrung setzen die beiden Gründer mit einem Team aus Schreibern in die Tat um. Neben internen Textexperten arbeiten auch Journalisten, Autoren und Lehrer für das Startup. Das Team ist somit breit aufgestellt, um dem Bewerber von Galileo zu seiner Traumstelle zu verhelfen. Der 18-jährige Abiturient möchte sich für eine Ausbildung als Chemielaborant bewerben. Die Begeisterung für die Stelle und auch die notwendigen guten Noten bringt er bereits mit. Allerdings weiß er nicht, wie er eben das in einem überzeugenden Anschreiben verpacken soll.

Die Schule bereitet einen in der Theorie zwar gut vor, die Konkurrenz ist aber gleichzeitig sehr groß. Da muss mein Anschreiben schon herausstechen, so die Sorge des Schülers.

Dass diese nicht ganz unbegründet ist, zeigen die unzähligen Bereiche, in denen die Bewerbungsexperten tätig sind. Von Einzelhandelsfachkräften über Chirurgen bis zu Autronauten, Galileo erfährt, dass es auch bei Bewerbungen nichts gibt, das es nicht gibt. Dass trotzdem jeder zu seinen idealen Unterlagen kommt, garantiert das breite Angebot der Website. Wählen kann man hier u.a. zwischen Komplettbewerbungen, Lebensläufen und Anschreibenpaketen für Initiativbewerber. Damit der deutschsprachige Raum nicht das Limit ist, arbeiten auch fremdsprachige Schreiber für das Startup.
Wird der Kandidat mit seinen Unterlagen zum Vorstellungsgespräch eingeladen? Die Bewertung des unabhängigen Personalers zeigt Galileo Ende Januar im Rahmen eines Bewerbungsspecials.

Direkt zu richtiggutbewerben.de